ZuMult bei der DGFF 2019

ZuMult-Vortrag bei der DGFF 2019

Das Leipziger Projektteam stellt ZuMult auf dem 28. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) vor. Der Vortrag wird die Möglichkeiten erläutern, welche die in ZuMult entwickelten Zugangswege für die Vermittlung des Deutschen als Fremdsprache bieten. Es wird gezeigt, wie Korpora gesprochener Sprache als virtuelle Lernräume genutzt werden können.

Auf der DGFF-Tagung treffen sich Wissenschaftler*innen, die das Lehren und Lernen von Fremdsprachen erforschen. Sie bilden an Universitäten zukünftige Fremdsprachenlehrkräfte aus und sind damit für ZuMult eine wichtige Vermittlergruppe. Die DGFF findet vom 25. bis 28. September 2019 an der Universität Würzburg statt und steht unter dem Motto „Sprachen, Kulturen, Identitäten: Umbrüche durch Digitalisierung?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.