Was für ein ZuMult!

Wilkommen beim Projekt „Zugang zu multimodalen Korpora gesprochener Sprache: Vernetzung und zielgruppenspezifische Ausdifferenzierung (ZuMult)“ – einem von der DFG im LIS-Programm geförderten Kooperationsprojekt am Hamburger Zentrum für Sprachkorpora an der Universität Hamburg, dem Herder-Institut an der Universität Leipzig und dem Programmbereich mündliche Korpora am Institut für Deutsche Sprache, Mannheim.

Eine Antwort auf „Was für ein ZuMult!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.